Impressum

  • Good Vibrations Business Entertainment GmbH & Co. KG
    Gartenstr. 6
    50996 Köln

    Fon: 0221 - 80 14 96 0
    Fax: 0221 - 80 14 96 29
    E-Mail: wegmann@mail-gvt.de

    Buchungscode: WegmannCR

Hinweis: Dr. Jens Wegmann ist eine Kunstfigur von Schauspieler Jan Ditgen. Jan Ditgen hat nicht promoviert.
Dr. Guido Hammfeld ist eine Kunstfigur von Schauspieler Volker Büdts. Volker Büdts hat nicht promoviert.
Dr. Alexander Hartmann ist eine Kunstfigur von Schauspieler Thomas Müller. Thomas Müller hat nicht promoviert.
Dr. Hubert Steinfeld ist eine Kunstfigur von Schauspieler Georg Lenzen. Georg Lenzen hat nicht promoviert.

Umsatzsteuer-ID: DE 309673179

Geschäftsführer und inhaltlich verantwortlich:
Dipl. Kfm. Jan Ditgen, Gartenstr.6, 50996 Köln

Handelsregister Köln HRA 32308

Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme! Wenn Sie denken, dass die Seiten auf www.comedy-redner.de in irgendeiner Weise gegen geltendes Recht verstoßen, setzen Sie sich bitte mit der im Impressum angegebenen Person in Verbindung. Wir sichern umgehende (innerhalb von 2 Werktagen) Prüfung und dann evtl. Beseitigung der Inhalte zu.











Comedian Dr. Wegmann erleben

Auch auf dieser Seite findet sich ein Text, der aus gewissen Gründen notwendig ist, aber um Himmels Willen nicht gelesen werden soll. Na dann:
Und wie war Ihre Betriebsveranstaltung?
Dr. Wegmann revolutioniert auf seine ganz eigene Weise den Unternehmens-Alltag. Fern ab von den gängigen Comedians, die sich auf den heimischen Bildschirmen und Leinwänden dieser Welt präsentieren, durchbricht Dr. Wegmann die Statuten einer jeden Betriebsveranstaltung. Im Veranstaltungskatalog findet man Dr. Wegmann als Redner vorgestellt. Im feinen Zwirn tritt er auf das Podest. Ein leichtes Stöhnen geht durch die Belegschaft, man erweist dem Redner den nötigen Respekt und erwartet aber eine der vielen langatmigen Reden, die zumeist den Pulsschlag der Anwesenden einschlafen lassen. Viele von uns haben schon Ihre Erfahrungen mit Motivationsrednern gemacht. Zumeist wissen wir nachher nicht mehr, wo einem der Kopf steht und „Schaka, du schaffst es“, funktioniert bei den wenigsten Zuhörern. Erfahrungsgemäß geht man nach den gängigen Betriebsveranstaltungen wieder zurück an seinen Arbeitsplatz und arbeitet nach Schema F weiter und der Effekt des Motivators ist schnell verpufft. So nicht bei Dr. Wegmann. Genauestens auf die Firmenschwerpunkte ausgelegt und mit dem feinsten und geheimsten Firmenwissen ausgestattet, beginnt der Redner recht steif seinen Vortrag. Ein jeder hat die Erwartung an Dr. Wegmann einer von vielen zu sein. Einer von vielen Motivationsrednern, die doch keine Begeisterung bei der Belegschaft auslösen können. Doch schnell erwartet die Zuhörer ein Schauspiel und ein Kuriosum der Extraklasse. Der Redner wirft sämtliche Vorurteile zum Thema „langweilige Reden“ über Bord. Holprig und stolperig wirft Dr. Wegmann alles durcheinander, fast meint man, er habe den Zugang zur Muttersprache verloren. Doch schnell fängt der Redner sich wieder und beginnt, im Sinne des Firmenthemas seine Rede mit viel Witz und Sinn für Humor weiterzuführen. Wie nebenbei spricht der Redner jedoch auch firmenrelevante Punkte an. Durch die scharfsinnige und schlagfertige Redensweise Dr. Wegmanns sind die Themen und Problematiken für die Belegschaft leicht eingängig. Egal welches Thema, egal welches Problem – mit scharfer Zunge und dem nötigen Feingeist kommt hier alles auf den Tisch. Ob vom Chef bis zur Putzkraft – ein jeder muss damit rechnen, dass Dr. Wegmann auch etwas über ihn zu erzählen weiß. Und so kommen auch die lustigsten Anekdoten der Mitarbeiter auf den Tisch und manch einer betet, der Bode möge sich unter ihm öffnen, sehr zur Freude seiner Kollegen. Dies trägt zur allgemeinen Erheiterung der gesamten Belegschaft bei. Der Redner stellt dabei aber niemanden bloß. Er verknüpft auf geschickte und lustige Weise Ereignisse miteinander, die die Belegschaft zusammenschweißen. Die Motivation ist damit gelungen – kein Auge ist trocken geblieben auf dieser Veranstaltung. Dr. Wegmann selber bleibt den Zuhörern ein Begriff. Dr. Wegmann erreicht damit das, was kaum ein Comedian kann – er schafft Gemeinsamkeiten. Die Belegschaft verbindet die Erinnerung an einen ausgelassenen fröhlichen Abend mit Dr. Wegmann. Und schnell sind mit Leichtigkeit auch Probleme und Konflikte aus der Welt geschafft. Denn schließlich lachen wir lieber gern gemeinsam, statt uns zu streiten. Eine seltene und unkonventionelle Art der Betriebsversammlungen, es profitiert davon ein jeder – vom Chef bis zur Angestellten. Aus der der Lustigkeit und Ausgelassenheit schöpft der Zuhörer Optimismus und auch ein bisschen Unbekümmertheit. Fazit: Schon früher hieß es: „Lernen macht Spaß“. Warum also nicht das altbewährte in ein neues Format packen, denn ein Abend mit Dr. Wegmann ist einprägsam, lehrreich und für alle Teilnehmer unvergesslich!